Hühnerknochen für den Hund?

„Hühnerknochen sind für Hunde gefährlich“

„Man darf auf keinen Fall Geflügelknochen füttern, die splittern doch und es gibt innere Verletzungen!“

Kennst du diese Aussagen und bist davon möglichwerweise verunsichert?

Die Diskussion darum, ob Knochen vom Huhn für Hunde gefährlich sind oder nicht, wird seit Jahren hartnäckig geführt.

Was stimmt denn nun? Wer hat Recht?

Werbung

Die Barf Ratgeber, die Hühnerhälse als Einstiegsknochen empfehlen oder die alte Weisheit, das Geflügelknochen gefährlich sind?

Hühnerknochen

Hühnerknochen (nicht nur) für Einsteiger

Du kannst Hühnerhälse, Flügel oder Schenkel problemlos an deinen Hund verfüttern. Speziell Hühnerhälse eignen sich tatsächlich sehr gut als Einsteiger-Knochen fürs Barfen, da sie besonders weich sind. Weiche Knochen neigen nicht dazu zu splittern.

Weshalb aber hält sich das Gerücht der gefährlichen Hühnerknochen so hartnäckig?

Meine Theorie dazu ist, dass früher häufig gekochte Hühnerknochen, also Reste vom Tisch gefüttert wurden. Und gekochte Hühnerknochen sind tatsächlich gefährlich. Genauso wie alle anderen gekochten Knochen auch, weil sie durch das Kochen porös werden und splittern können.

Möglicherweise wurden damals auch Knochen sehr alter Hühner gefüttert. Knochen sehr alter Tiere können rein theoretisch auch splittern.

Hühnerknochen, die wir heute kaufen, stammen in der Regel nicht von alten Hühnern, diese Gefahr besteht also eher nicht.

Und wer die Knochen roh an den Hund verfüttert und sie weder kocht noch auf sonst irgendeine Art erwärmt kann die Horrorgeschichten splitternder Hühnerknochen getrost vergessen.

Yuna liebt übrigens Hühnerhälse. In den Genuss von Flügeln oder Schenkeln ist sie bisher noch nicht gekommen, da diese für den kleinen Hund viel zu groß sind und ich bis jetzt noch keine Idee habe wie ich diese Knochen auseinander kriege. Aber solange sie mit Hühnerhälsen und den anderen Knochen zufrieden scheint muss ich mich mit diesem Problem erstmal nicht beschäftigen.

Teile diesen Beitrag
Werbung
Barf einfach - Anleitung zum Hunde füttern

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 30. November 2018

    […] Frage, ob Hunde Geflügelknochen fressen dürfen habe ich in dem Artikel „Hühnerknochen für den Hund?“ schon einige Infos […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.