Diese 5 Innereien brauchst du beim Barfen

Diese 5 Innereien benötigst du beim Barfen

Das Thema Innereien wird beim Barfen heiß diskutiert. Du wirst zig verschiedene Meinungen und Herangehensweise finden. Was gehört zu den Innereien? Wieviel sollte gefüttert werden? Kann man Innereien nicht auch einfach weglassen? Was meiner Meinung nach zu den Innereien beim Barfen gehört, weshalb die Innereien so wichtig und wie du...

Text: Blut füttern beim Barfen, brauner Hund, Steinpfad, Gebüsch

Blut füttern beim Barfen?

Wenn wir unsere Hunde barfen, richten wir uns dabei grob nach dem Schema eines Beutetieres. Und zum Beutetier gehört auch Blut. Aber wieviel Blut sollte man beim Barfen füttern? Muss es zwingend Blut sein oder kann man das auch irgendwie ersetzen? Weil es rund um das Thema viele Unsicherheiten gibt,...

Text Mäkelige Hunde, Hundeschnauze

Mäkelige Hunde – was tun?

Yuna ist ein Allesfresser. Und Nimmersatt. Dank dieser Kombination habe ich fast keine Probleme damit, dass sie irgendwelche Futterkomponenten nicht frisst. Aber neben den Allesfressern gibt es auch mäkelige Hunde, die den Großteil ihres Futters verweigern und in den Hungerstreik treten. Wenn du auch so einen Futterverweigerer zuhause hast und...

Überschrift: Yunas Futterplan - So kann ein Futterplan beim Barfen aussehen, Wochenplan

Yunas Futterplan – so kann ein Futterplan beim Barfen aussehen

Beim Barfen benötigst du einen Futterplan für deinen Hund. So stellst du sicher, dass dein hund alle notwendigen Nährstoffe und Futterkomponenten in der richtigen Menge erhält. Ich erlebe immer wieder, dass Leute bei der Erwähnung eines Futterplans das große P in die Augen bekommen. „Ich würde so gern barfen aber...

Titelbild Text Ausschlussdiät beim Barfen, Mops, Hund

Ausschlussdiät beim Barfen

Immer mehr Hunde leiden unter Allergien und Unverträglichkeiten. Wie wir Menschen, reagieren auch die Vierbeiner auf Umwelteinflüsse und auf Nahrungsmittelbestandteile. Auch gebarfte Hunde können Allergien bekommen und bestimmte Futterkomponenten nicht mehr vertragen.Wenn dein Hund allergische Symptome zeigt, kannst du mit einer Ausschlussdiät herausfinden, welche Bestandteile seines Futters er nicht verträgt....

Barf basics Was kann ich füttern? Fleisch, Futternapf, Fisch, Hundeschnauze

Barf Basics – Was kann ich füttern?

Wenn du gerade anfängst dich mit dem Barfen zu beschäftigen, stehst du schnell vor der Frage, was genau du füttern kannst. Welche Tierarten, welche Knochen, etc. Sobald du dir den Bedarf deines Hundes ausgerechnet und daraus einen Futterplan zusammengestellt hast, gilt es, diesen in die Praxis umzusetzen, also zu entscheiden,...

Titelbild Hund Text: Warum zu viel Abwechsung beim Barfen keine gute Idee ist

Warum zu viel Abwechslung beim Barfen keine gute Idee ist

In fast jedem dritten Artikel auf diesem Blog wirst du den Tip finden, für Abwechslung beim Barfen deines Hundes zu sorgen. Abwechslung ist wichtig und notwendig und sorgt für eine optimale Versorgung deines Hundes. Trotzdem habe ich mich jetzt dazu entschlossen, auch noch einmal die andere Seite zu beleuchten. Wie...

Titelbild: Alter Hund, Was sind eigentlich RFK?

Was sind eigentlich RFK?

Wenn du neu im Thema Barfen bist und dich durch verschiedene Seiten zum Thema arbeitest, bist du wahrscheinlich schon mehrfach über die Abkürzung RFK gestolpert. Aber was sind RFK? Die Frage taucht bei Einsteigern ins Barfen immer wieder auf. RFK ist die Abkürzung für rohe fleischige Knochen. Da sonst eher...

Titelbild - Wundermittel Bierhefe? Das solltest du bei der Fütterung von Bierhefe beachten

Vorsicht mit dem Wundermittel Bierhefe

Bierhefe ist ein weit verbreitetes Nahrungsergänzungsmittel, dass nicht nur bei uns Menschen, sondern immer häufiger auch bei Hunden angewendet wird. Eins vorweg: Ich möchte dir nicht davon abraten, deinem Hund Bierhefe zu füttern. Yuna bekommt sie auch (wieder) regelmäßig. Wichtig bei der Gabe  ist es aber, nicht zu übertreiben und...

Mythen über Barf

Mythen über Barf

Um das Barfen ranken sich zahlreiche Mythen, die sich hartnäckig halten. Da ich die eine oder andere immer wieder diskutiere fand ich, dass dieses Thema einen eigenen Blogartikel verdient hat. Ich möchte gleich mit meinem Lieblingsmythos anfangen: Barf macht aggressiv Sobald dein Hund einmal rohes Fleisch frisst, wird er aggressiv....